Brett
Klaus

Zurück zur FanClubseite



5. Boden: Die Erde hat kein dickes Fell
Peter Lustig geht auf Tierfang−Expedition am Boden einer Baugrube. Dort hat er auch seinen Schreibtisch aufgestellt, und dort findet nur eine Safari besonderer Art statt. Die meisten seiner Tiere sind mikroskopisch klein. Es sind Bodenlebewesen: Springschwänze, Asseln, Regenwürmer, Pantoffeltierchen und noch einige mehr. Tiere also, die man normalerweise nicht sieht, die aber unentbehrliche Arbeiten verrichten: Sie zersetzen alle Überreste des Lebens auf der Erde zu Nährstoffen, die, von Pflanzen aufgenommen, wieder die Grundlage des Lebens bilden. Ein Kreislauf also, der hier geschlossen wird. Leider sind es wieder einmal die Menschen, die wie Peter feststellt, Unordnung in diesen Kreislauf bringen. Sie produzieren Abfälle, die von den Bodenlebewesen nicht mehr zersetzt werden können. Schlimmer noch. Die Abfälle enthalten Gifte, die über den Boden in die Pflanzen, in die Tiere, in unsere Nahrung gelangen. So entsteht ein neuer Kreislauf, ein Giftkreislauf, der uns sozusagen aus unserer eigenen Mülltonne essen lässt.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin in einer Baugrube
ThemaBoden als sensibles Ökosystem
Länge22'58
Produktionsjahr1988
Erste Ausstrahlung:11.02.1989 16:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:21.08.2004 10:00 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewHans-Henning Borgelt (Regie)
Burckhard Mönter (Buch)
Peter Lustig † (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Günter Handwerker (Kamera)
Klaus Gensel (Kamera)
Michael Wiesweg (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Imogen Schmidt (Koordination)
Renate Marel (Fachberatung)

mi207_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi207_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


6. Boden: Wald
Mitten in der schönen Waldlandschaft hat Peter Lustig seinen Schreibtisch aufgestellt. Hier will er sich in aller Ruhe umschauen, sehen, wie die Bäume wachsen, und wie sie „geerntet“ werden. So ganz allein ist er nicht an diesem beschaulichen Ort. Holzfäller arbeiten ganz in der Nähe und fällen über 100 Jahre alte Fichten. Wir brauchen ja Holz, jeder von uns einen Baum in einem Jahr. Als Peter sich die Jahresringe einer Fichte genauer ansieht, erzählt ihm der Baum mehr als nur sein Alter. Einerseits geben sich die Menschen alle erdenkliche Mühe, einen Wald zu hegen und zu pflegen, andererseits tun sie auch alles, um ihn zu zerstören, und jeder von uns wirkt bei dieser Zerstörung mit, oft ohne es zu merken. Peter hat alles, was der Wald für uns tut und was wir dem Wald antun, sorgfältig zusammengetragen. Am Schluss der Sendung schreibt er eine Rechnung. Es geht da um eine größere Summe. Und die Rechnung geht an die Menschen: "Ausreichend Sauerstoff zum Atmen geliefert; Wasser gesäubert, gefiltert und gespeichert; den Erdboden geschützt; Staub und schädliche Stoffe festgehalten; schöne Plätze fürs Picknick bereitgestellt; jede Menge Holz geliefert. Ich bitte um sofortige Bezahlung und erinnere noch einmal daran, mich nicht mit giftigen Abfällen, Gasen und anderen Unarten zu schädigen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Wald." Ein Glück für uns, dass wir diese Rechnung noch nicht bekommen haben. Dann würden wir alle merken, der Wald ist unbezahlbar.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin in einer Waldlichtung
ThemaWald
Länge24'08
Produktionsjahr1988
Erste Ausstrahlung:18.02.1989 16:05 ZDF
Letzte Ausstrahlung:03.07.2004 10:00 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewHans-Henning Borgelt (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Burckhard Mönter (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Günter Handwerker (Kamera)
Gert Stallmann (Kamera)
Klaus Gensel (Kamera)
Michael Wiesweg (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Imogen Schmidt (Koordination)
Renate Marel (Fachberatung)
Wolfgang Hahn (Trick)
Hintergrundmusik:15:15 - '?' von Susanne Pawlitzki
21:55 - 'Trash' von Roxy Music

mi208_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi208_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


7. Boden: Landwirtschaft
Mitten auf einem großen Acker steht Peter Lustigs Schreibtisch. Peter beschäftigt sich mit der Landwirtschaft und der Flurbereinigung. Das heißt Äcker, Wiesen, Wege und Straßen werden vermessen, neu aufgeteilt. Dabei werden Hecken und Einzelbäume auf den Wiesen und Feldern gerodet, Teiche und feuchte Wiesen zugeschüttet und Bäche, Flüsse und Feldwege begradigt. Zwar hat das viele Vorteile für die Menschen, doch eine wirtschaftlichere Landwirtschaft bringt auch viele Probleme mit sich, wie Peter bald feststellt.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin auf dem Acker
ThemaLandwirtschaft
Länge24'00
Produktionsjahr1988
Erste Ausstrahlung:25.02.1989 16:05 ZDF
Letzte Ausstrahlung:16.04.1998 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewHans-Henning Borgelt (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Burckhard Mönter (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Günter Handwerker (Kamera)
Klaus Gensel (Kamera)
Michael Wiesweg (Kamera)
Gert Stallmann (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Imogen Schmidt (Koordination)
Renate Marel (Fachberatung)

mi209_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi209_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


8. Boden: Erosion
Heute steht Peter Lustigs Schreibtisch am Meer. Peter hat sich daneben einen Sandkasten gebaut, aber nicht (nur) zum Spielen: Um herauszubekommen, wie eine Landschaft entsteht, baut er sich seine eigene aus Steinen. Aber damit ist es ja noch nicht getan. Wind und Wetter, also Hitze, Kälte, Regen „machen“ erst richtig eine Landschaft. Ob Peter das mit seinem Modell hinkriegt? Er hat es geahnt: eine Landschaft mit lebendigem Erdboden kann man fabrikmäßig nicht herstellen. Dazu sind auch Pflanzen, Tiere und viel, viel Zeit notwendig. Und was dem Bodenspezialisten Peter nicht gelingt, das klappt auch im Großen nicht: Eingriffe des Menschen in eine über Jahrmillionen gewachsene Landschaft führen oft zu Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdrutschen und starker Bodenerosion.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin am Strand
ThemaErosion
Länge23'06
Produktionsjahr1988
Erste Ausstrahlung:04.03.1989 16:05 ZDF
Letzte Ausstrahlung:23.04.1998 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewHans-Henning Borgelt (Regie)
Helmut Geiser (Buch)
Peter Lustig † (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Günter Handwerker (Kamera)
Michael Wiesweg (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Imogen Schmidt (Koordination)
Renate Marel (Fachberatung)
Wolfgang Hahn (Trick)

mi215_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi215_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


9. Boden: Mutter Erde
Peter Lustig will von einer schönen Landschaft ein Bild malen. Da wird er von einem Regenguß überrascht. Also verläßt er seinen Schreibtisch, sucht Schutz in einer Höhle und geht auf Erkundungstour. Höhlenmenschen mit Keulen trifft er natürlich nicht. Aber er macht Entdeckungen, die ganz neu für ihn sind. In der Dunkelheit wurzeln und wachsen Pflanzen im Boden, sogar Tiere leben hier. Auch die frühen Menschen haben in Höhlen gelebt. Eine solche Erdhöhle bietet Lebensraum und Geborgenheit: Der alte Begriff von der „Mutter Erde“ ist gar nicht so schwer zu verstehen. Und als der Regen aufhört, und Peter die Höhle verläßt, sieht er, daß durch seine schöne Landschaft eine riesige Straße gebaut werden soll. Es ist doch immer dieselbe Geschichte, meint er und zeigt die „Wunderschöne Wiese“ von Wolf Harranth und Winfried Opgenoorth. Hier schaffen es die tüchtigen Leute aus der Stadt, die am Wochenende so gern aufs Land fahren, daß es auf der wunderschönen Wiese bald genau so laut, so hektisch, so eng und unnatürlich ist wie in ihrer alten Stadt. Ein Alptraum. Peter hat eine Idee, die gigantische Straße in seiner Lieblingslandschaft zu verhindern. Ob diese Idee die Landschaft wirklich retten kann, bleibt fraglich.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin fast in einer Höhle
ThemaMutter Erde
Länge24'21
Produktionsjahr1988
Erste Ausstrahlung:11.03.1989 16:05 ZDF
Letzte Ausstrahlung:30.04.1998 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewHans-Henning Borgelt (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Brunhilde Marquardt-Mau (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Hartmut Idler (Kamera)
Gert Stallmann (Kamera)
Günter Handwerker (Kamera)
Michael Wiesweg (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Imogen Schmidt (Koordination)
Renate Marel (Fachberatung)
Winfried Opgenoorth (Bildergeschichte)
Wolf Harranth (Bildergeschichte)
Hintergrundmusik:04:25 - 'From Here To Here' von Deuter
09:30 - 'Initation: Psalm 4' von Paul Horn
Geschichte:Wunderschöne Wiese

mi210_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi210_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


[Staffel 1] [Staffel 3]


Die Sendung "Löwenzahn" ist ein Copyright von ZDF Enterprise.
Alle Texte und Inhalte © 2008 by LöwenzahnFanclub/S.Stiehler. Die Texte dürfen nur zu Privatzwecken kopiert werden. Bei nicht gewerblicher Nutzung bitten wir um einen kurzen Hinweis und einer Verlinkung zum Orginaltext. Die gewerbliche Nutzung erfordert in jedem Fall eine Genehmigung.