Brett
Klaus

Zurück zur FanClubseite



121. Haare – Das falsche Rot
Fritz Fuchs rettet die völlig verfärbten Haare seiner Cousine und ermittelt gegen einen zwielichtigen Fotografen und einen betrügerischen Friseur.
Ein Fotograf hat Charlie versprochen, sie als Model groß rauszubringen. Sie soll sich nur die Haare rot färben. Doch dann verschwindet der Fotograf spurlos, und seine Färbepaste ruiniert Charlies Haare. Und sie ist nicht das einzige Opfer. Fritz greift ein und macht sich auf die Spur des Übeltäters. Nur mit einer List und falschen Haaren kann Fritz diesen kniffligen Fall lösen. Und er benötigt Wissen über Haare, Haarzellen und Haarwurzeln, um die Frisur seiner Cousine zu retten.
Quelle: ZDF

ThemaHaare
Folgennummer Produktion324
Staffel Produktion34
Länge24'44
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:19.10.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:30.01.2022 08:10 ZDF
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Philip Sass (?)
Jonas Marche (?)
Géraldine Raths (Charlie Fuchs)
Holger Handtke (Heinz Kluthe)
Rainer Strecker (Friseur)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Eckehard Weis (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Moritz Denis (Musik)
Eike Hosenfeld (Musik)
Tim Stanzel (Musik)
Trickstudio Lutterbeck (Animation)
Jürgen Haas (Animation)
Heiko Merten (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Kjell Peterson (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Julia Peters (Producer)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff427_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff427_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


122. Gans – Die verschwundene Diva
Fritz passt auf die Gans seiner Freundin, der berühmten Schauspielerin Dorle, auf – mit ungeahnten Folgen. Als er kurz nicht hinschaut, verschwindet das Tier. Während Fritz nach der Gans forscht, meldet sich bei Dorle ein Erpresser.
Hollywood am Bauwagen: Fritz erwartet Besuch von seiner Sandkasten-Freundin Dorle. Sie feiert in Bärstadt die Premiere ihres neuen Kinofilms. An ihrer Seite ist Filmpartnerin Gloria, eine weiße Hausgans. Doch Fritz erkennt seine Freundin kaum wieder. Sie nennt sich jetzt "Doretta Dee" und ist völlig überdreht. Sie betüdelt ihre Gans, als wäre diese ein Kind. Der Besuch dauert nur wenige Augenblicke, dann muss Doretta schon wieder los. Fritz kann sie gerade noch überreden, ihm die Gans dazulassen. Als er es dem Tier im Garten heimisch machen will, ist Gloria plötzlich verschwunden. Fritz nimmt ihre Spur auf. Doch da funkt die hysterische Doretta ihm dazwischen und erschwert die Suche. Was die beiden nicht mitbekommen haben: Ein Mann hat sie von Anfang an beobachtet. Anonym meldet er sich bei Doretta und fordert Lösegeld.
Quelle: ZDF

ThemaGans
Folgennummer Produktion332
Staffel Produktion34
Länge24'23
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:26.10.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:19.01.2020 08:35 ZDF
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Tessa Mittelstaedt (Doretta Dee)
Dirk Martens (Erpresser)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Anja Kömmerling (Buch)
Thomas Brinx (Buch)
Jens Ripke (Redaktion)
Eike Hosenfeld (Musik)
Tim Stanzel (Musik)
Moritz Denis (Musik)
Studio Macaia (Animation)
Heiko Merten (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Kjell Peterson (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Hans-Jürgen Zimmermann (Dokumentation)
Julia Peters (Producer)

ff428_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff428_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


123. Mechanik – Die unglaubliche Maschine
Zum Geburtstag wünscht sich Fritz Fuchs' Oma ein Essen auf dem Verandadach des Bauwagens. Doch Fritz hat ein Problem: Die Stuhltreppe wurde zerstört. Wie kommt seine Oma nun aufs Dach?
Nachbar Paschulke hat sich in Fritz' Abwesenheit so allerhand ausgeliehen: Stühle der Außentreppe, Werkzeug und einiges mehr. Nun ist er im Urlaub. Fritz bleibt einzig und allein die Kraft seiner Muskeln, um das Problem zu lösen. Und die Gesetze der Mechanik, wie man Kraft vervielfachen kann. Unsere Kräfte als Menschen sind begrenzt. Wir sind es gewohnt, dass Maschinen uns alle Arbeit abnehmen. Was würde passieren, wenn sie morgen ausfallen würden? Wenn wir wieder auf unsere eigenen, begrenzten Kräfte zurückgreifen müssten? Fritz erforscht, wie Menschen im Mittelalter große Bauwerke gebaut haben - ganz ohne Maschinen. Und wie man die eigenen Kräfte mittels Mechanik steigern kann. Er entdeckt, dass im Kern all unsere modernen Werkzeuge, Kräne, Fahr- und Flugzeuge noch immer aus einer Kombination der sogenannten "sechs einfachen Maschinen" bestehen. Damit kann man Dinge bewegen, die man vorher für unmöglich gehalten hat. So kommen Fritz und Hund Keks schließlich auf eine geniale Idee, um die Oma auf die Dachterrasse zu bekommen.
Quelle: ZDF

ThemaMechanik
Folgennummer Produktion334
Staffel Produktion34
Länge24'15
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:02.11.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:28.11.2021 11:05 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Us Conradi (Oma Ilse)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Jürgen Michel (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Moritz Denis (Musik)
Tim Stanzel (Musik)
Eike Hosenfeld (Musik)
Jürgen Haas (Animation)
Heiko Merten (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Kjell Peterson (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Markus F. Adrian (Dokumentation)
Julia Peters (Producer)

ff429_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff429_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


124. Eule – Das Ungeheuer von Bärstadt
Einem riesigen Ungeheuer ist er begegnet, da ist sich Herr Paschulke ganz sicher, mitten im Wald. Bevor die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt wird und das Ordnungsamt den gesamten Wald sperrt, muss Fritz Fuchs handeln.
Fritz baut einen Abenteuerpfad im Bärstädter Wald, als ihm sein Nachbar begegnet und völlig aufgelöst berichtet, er sei angegriffen worden. Ordnungsamtmann Kluthe kommt das sehr gelegen, er freut sich auf radikale Ordnungsmaßnahmen im nahen Grün: feste Wege, weniger Bäume und Gestrüpp, großzügige Beleuchtung. Für Fritz steht fest: Er muss den Wald vor lauter Ordnung und Bärstadt vor einem Ungeheuer bewahren. Was könnte Herrn Paschulke bloß so erschreckt haben? Fritz entdeckt an der Unglücksstelle ein Gewölle. Zufall? Oder eine heiße Spur? Möglicherweise könnte eine Eule dahinter stecken. Doch Herr Paschulke winkt ab, das Ungeheuer war größer, geradezu riesig – von wegen Eule! Fritz steht vor einem Rätsel.
Quelle: ZDF

ThemaEulen
Folgennummer Produktion331
Staffel Produktion34
Länge24'40
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:09.11.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:23.10.2022 11:05 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Holger Handtke (Heinz Kluthe)
Franziska Neiding (Marie)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Sandra Weller (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Eike Hosenfeld (Musik)
Moritz Denis (Musik)
Tim Stanzel (Musik)
Kaiserbrand (Animation)
Heiko Merten (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Kjell Peterson (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
nautilusfilm (Dokumentation)
Hartmut Idler (Dokumentation)
Fabian Pöhlmann (Producer)
Julia Peters (Producer)

ff430_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff430_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


125. Fußball – Das Wunder von Bärstadt
Jugendfußballer Paul wird gesperrt, weil er angeblich raucht. Fritz Fuchs will seine Unschuld beweisen und muss ihn gleichzeitig im Training aufbauen, denn Paul hatte eine Verletzung.
Das große Derby zwischen der D-Jugend des FC Bärstadt gegen die Mannschaft aus Schifferdorf steht an. Alle setzen ihre Hoffnung auf Torwart Paul, damit Bärstadt gewinnt. Doch als in seiner Sporttasche Zigaretten gefunden werden, hat der Trainer keine Wahl. Ersatztormann Max soll die Bälle halten. Fritz Fuchs glaubt als einziger an Pauls Unschuld und verspricht den Übeltäter zu finden, der ihm die Schachtel untergejubelt hat. Bis dahin muss Paul ohne die Mannschaft weitertrainieren – mit Fritz, Hund Keks und Co-Trainer Nachbar Paschulke. So arbeitet Fritz nicht nur als Detektiv, der den fiesen Coup mit der Zigarettenschachtel im Fußballverein aufdecken muss, sondern gleichzeitig auch als Torwartcoach. Ganz klar, dass sich Fritz mit den neuesten Trainingsmethoden beschäftigt und bei seiner Spurensuche im Fußballverein auf die verschiedensten Berufe rund um das Fußballleben trifft.
Quelle: ZDF

ThemaFußball
Folgennummer Produktion335
Staffel Produktion34
Länge24'56
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:16.11.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:13.06.2021 11:05 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
David Dieckert (Max)
Amon Wendel (Paul)
Volker Zack Michaloswski (Zeugwart Krause)
Robert Lohr (Max' Vater)
Anne Ratte-Polle (Ramona)
Mirco Reseg (Trainer Siggi)
FilmcrewWolfgang Eißler (Regie)
Eckehard Weis (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Christian Biegai (Musik)
Trickstudio Lutterbeck (Animation)
Christian Marohl (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Katja Fischer (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Gally Film (Dokumentation)
Johannes Mayer (Dokumentation)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff431_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff431_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


126. Plastik – Die zündende Idee
Ohne Kunststoff würde unser heutiges Leben nicht mehr funktionieren. Doch viel zu viel Plastikmüll belastet unsere Erde. Und der Rohstoff Erdöl wird immer knapper. Fritz Fuchs forscht nach einer umweltfreundlichen Lösung.
Ein Replikator mit 3D-Drucker, der jeden Gegenstand hervorzaubern kann – die Idee der Zukunft! Das meint Kusine Charlie und testet begeistert einen Prototypen. Fritz jedoch erlebt auf einer Kanutour die völlig andere Seite des Materials. Überall findet er Plastikmüll, der nicht vergeht. Ein zähes Problem! Plastik ist wertvoll und keine Wegwerf-Ware, findet Fritz Fuchs. Er erforscht den wandelbaren Baustoff, findet heraus wie aus Erdöl Kunststoff entsteht, wie und wo Kunststoffe unser heutiges Leben prägen und nicht mehr wegzudenken sind. Und weshalb der ewige Plastikmüll unsere Erde verpestet und für Tiere und uns Menschen gefährlich werden kann. Schließlich ergründet Fritz alternative Ideen zur Lösung des Falls Plastik. Eine Geschichte zwischen Begeisterung für Zukunftstechnologie und kritischer Betrachtung eines immer größer werdenden Umweltproblems.
Quelle: ZDF

ThemaPlastik
Folgennummer Produktion329
Staffel Produktion34
Länge24'51
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:23.11.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:18.07.2020 06:00 ZDF
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Géraldine Raths (Charlie Fuchs)
Kai Maertens (Plastik Poetschke)
Jule Dormann (Lexi)
FilmcrewWolfgang Eißler (Regie)
Kai Rönnau (Buch)
Jens Ripke (Redaktion)
Christian Biegai (Musik)
Kaiserbrand (Animation)
Christian Marohl (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Katja Fischer (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff432_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff432_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


127. Ameisen – Rettet die Königin
Fritz Fuchs muss eine exotische Ameisenkönigin retten. Doch der Nachbar funkt dazwischen: Angeblich soll die fremde Ameise extrem giftig und lebensgefährlich sein – halb Bärstadt traut sich nicht mehr aus dem Haus.
Eigentlich sollte Fritz für eine Freundin nur kurz ein paar Ameisen im Terrarium hüten. Aber durch ein Malheur entkommen einige – und darunter die Königin. Ohne sie ist der ganze Ameisenstaat dem Tod geweiht. Und was die Sache noch verschärft: Die Ameisen stammen aus dem warmen Süden und können bei uns nicht lange überleben. Auf den ersten Blick sind Ameisen äußerst fremdartige Krabbelwesen. Sie leben meist unter der Erde und scheinen rein gar nichts mit uns Menschen gemein zu haben. Von wegen! Sie sind nicht nur begnadete Ingenieure und Baumeister, sind sie überaus spezialisiert. Jede Ameise hat eine klar festgelegte Aufgabe. So können sie auch nur in der Gemeinschaft überstehen. Und das Faszinierendste von allem: Sie betreiben sogar Viehzucht.
Quelle: ZDF

ThemaAmeisen
Folgennummer Produktion333
Staffel Produktion34
Länge24'29
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:30.11.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:18.09.2022 08:10 ZDF
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Sanam Afrashteh (Yasemin Saidi)
FilmcrewWolfgang Eißler (Regie)
Jürgen Michel (Buch)
Jens Ripke (Redaktion)
Christian Biegai (Musik)
Studio Macaia (Animation)
Jost Althoff (Animation)
Jakob Weyde (Animation)
Christian Marohl (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Katja Fischer (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Klaus Gensel (Dokumentation)
Hartmut Idler (Dokumentation)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff433_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff433_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


128. Wunder des Lebens – Mit Liebe gemacht
Wie genau entstehen eigentlich Babys? Fritz Fuchs erforscht die folgenreiche Begegnung von Spermien und Eizellen. Er betrachtet das Wesen der Liebe – hormonell und poetisch. Und er ergründet das Lieben und Leiden in der Pubertät.
Warten aufs Baby. Fritz vertritt Yasemin im Kiosk. Sie ist unterwegs ins Krankenhaus mit ihrer hochschwangeren Schwester. Deren beiden „Großen“ warten am Kiosk auf das neue Geschwisterchen. Und so findet sich Fritz plötzlich zwischen Sexualkunde, pubertärem Liebeskummer und vielen Fragen zum werdenden Leben wieder.
Quelle: ZDF

ThemaEntstehung des Lebens
Folgennummer Produktion330
Staffel Produktion34
Länge24'18
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:07.12.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:29.12.2022 19:25 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Sanam Afrashteh (Yasemin Saidi)
Margot Nagel (Mutter Kluthe)
Narges Rashidi (Banu)
Alexander Türk (Hadi)
Katerina Gehrckens (Minoo)
FilmcrewWolfgang Eißler (Regie)
Kai Rönnau (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Christian Biegai (Musik)
Studio Soi (Animation)
Christian Marohl (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Katja Fischer (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Manuela Stacke (Dokumentation)
Julia Peters (Producer)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff434_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff434_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


129. Kriminalistik – Der falsche Hase
Was für eine Tat! Ein rosa Plüschkaninchen überfällt die Bärstädter Bank und verschwindet mitsamt der fetten Beute im Raum Elchwinkel. Fritz Fuchs hilft seinem Freund, dem Polizisten Götz Prutz, bei der Ermittlung. Am Bauwagen entdeckt Fritz zuerst das Kostüm und später auch das Geld. Doch was die kriminaltechnische Untersuchung herausfindet, mag er nicht glauben: Ordnungsamtmann Kluthe soll der Täter sein – überführt durch eine schlüssige Indizienkette. Konnte sich Fritz so im allerordentlichsten Bürger Bärstadts täuschen? Fritz glaubt an die Unschuld des peniblen Herrn Kluthe und erforscht die Arbeit und Tricks der Kriminalpolizei. Wie werden Fingerabdrücke sichtbar gemacht? Wie entsteht aus einer Zeugenaussage eine Täterskizze? Und warum liefert die Genanalyse eine eindeutige Spur? Aber nur fast eindeutig – denn Fritz ermittelt auf eigene Faust. Er hat einen unglaublichen Verdacht und will den Täter mit einer List überführen.
Quelle: ZDF

ThemaKriminalistik
Folgennummer Produktion327
Staffel Produktion34
Länge24'54
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:14.12.2014 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:21.03.2021 11:05 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerGuido Hammesfahr (Fritz Fuchs)
Sanam Afrashteh (Yasemin Saidi)
Us Conradi (Oma Ilse)
Prodromos Antoniadis (Polizist Götz Prutz)
Holger Handtke (Heinz Kluthe)
Holger Handtke (Horst Kluthe)
Annika Becker (Luca)
Marie Becker (Lisa)
FilmcrewKlaus Gietinger (Regie)
Kai Rönnau (Buch)
Jens Ripke (Redaktion)
Moritz Freise (Musik)
Biber Gullatz (Musik)
Jakob Weyde (Animation)
Studio Soi (Animation)
Jost Althoff (Animation)
Martin Meyer (Kamera)
Susy Wehrli (Ton)
Andrea Wenzler (Schnitt)
Thomas Ruschke (Aufnahmeleitung)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Michael Gabat (Dokumentation)
Fabian Pöhlmann (Producer)

ff435_1.jpg
©ZDF/KIKA

ff435_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


130. Waschbären – Die wilde WG
Sauerei und Randale bei Herrn Paschulke. Er glaubt, dass Lausejunge Victor dahinter steckt. Fritz Fuchs beweist aber, dass Wildtiere beim Nachbarn eingezogen sind: eine Waschbär-Familie. Herr Paschulke will die ungebetenen Gäste sofort loswerden. Mit schwerem Geschütz und ohne Rücksicht auf die niedlichen, noch hilflosen Jungtiere. Da bleibt dem mitfühlenden Fritz - im Dienst der guten Sache - nur eine List für ein versöhnliches Ende. Zusammen mit Victor erforscht Fritz das Leben der fingerfertigen Tiere. Wie kommen die eingewanderten Wildtiere eigentlich in die Stadt? Was wäscht der Waschbär? Und wie geht man mit den Wildtieren richtig um? Denn - aus Waschbären werden keine Haustiere
Quelle: ZDF

ThemaWaschbären
Folgennummer Produktion328
Staffel Produktion34
Länge24'44
Produktionsjahr2014
Erste Ausstrahlung:03.05.2015 08:10 ZDF
Letzte Ausstrahlung:23.10.2022 08:10 ZDF
[alle Sendetermine]

Darsteller