Brett
Klaus

Zurück zur FanClubseite



26. Meer, Ursprung des Lebens
Peter lässt sich frischen Wind um die Nase wehen. Das Meer hat es ihm angetan, die Wellen, das Wasser, der Himmel, der Wind. Das fasziniert ihn, und wie könnte es anders sein, er möchte genau wissen, was im Wasser los ist, warum der Wind bläst, wie alles entstanden ist, was wir heute mit dem Meer machen und warum es ihn immer wieder ans Wasser zieht. Peter hat sich deshalb auf den Weg in einen Steinbruch gemacht. Jawohl, in einen Steinbruch. Nicht in irgendeinen. Die Suche nach den Geheimnissen des Meeres hat ihn zu einer Felswand gebracht, in der er seltsam geformte Steine findet. Sie sehen aus, wie Tiere, wie Meerestiere. Aber wie kommen diese mitten auf dem Land hier in den Steinbruch? Peter Lustig kann das Rätsel lösen. Hier war einmal Wasser. Aber wenn hier früher Wasser war, wohin ist es dann abgeflossen? Peter ist auf diese Frage gut vorbereitet. Er blickt zurück auf vier Milliarden Jahre, die unsere Erde alt ist. Er zeigt die Entwicklung auf, die das Leben genommen hat, die Pflanzen, die Tiere bis zum Menschen. Und auf dem Weg in die Zeit heute spielt das Wasser eine entscheidende Rolle. Peter stellt fest, dass diese Geschichte noch nicht zu Ende ist und wir aufpassen müssen, dass daraus kein Drama wird.
Quelle: KiKa

Alternativtitelmittendrin in einem Steinbruch
ThemaMeer als Ursprung des Lebens
Länge25'00
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:10.01.1994 15:30 ZDF
Letzte Ausstrahlung:15.10.1998 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewWolfgang Lünenschloß (Regie)
Burckhard Mönter (Buch)
Peter Lustig † (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Gert Stallmann (Kamera)
Klaus Schlicksupp (Ton)
Jochen Hergersberg (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Gerda Mann (Koordination)
Wolfgang Hahn (Trick)
Klaus Hein Fischer † (Trick)
Hintergrundmusik:05:10 - 'The Creation' von Farid Russlan
11:15 - 'En Attendant Cousteau (Waiting For Cousteau)' von Jean Michel Jarre
14:20 - 'Ballenas En Concierto' von Relajación King

mi228_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi228_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


27. Meer als Klimafaktor
Peter Lustig ist mit seinem Schreibtisch an den Strand gezogen. Zum Baden, versteht sich, und zum Faulenzen und zum Forschen, wie das mit dem Salz im Meerwasser ist und warum es da ist. Aber das Wetter macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Es regnet, es stürmt, sein Unterstand ist der einzig trockene Platz am Strand. Dabei hatte der Wetterbericht Sonne angekündigt. Mit dem Blick auf Regenbögen und graue Wolken sinniert Peter über das süße und das salzige Wasser, über Wind und Wetter und über Hochs und Tiefs und wie sie zustande kommen. Da stellt sich eine vom Regen triefende Frau bei Peter unter, ja, er traut seinen Augen nicht. Es ist tatsächlich die Meteorologin, die allen Fernsehzuschauern das „schöne“ Wetter in Aussicht gestellt hatte. Das ist eine glänzende Gelegenheit für ihn herauszufinden, was die Frau bei der Vorhersage vielleicht übersehen hat. Kompliziert wird es nun. Unglaublich viele Dinge beeinflussen das Wetter, besonders aber sind es Meeresströme, die das Wetter machen und das Klima bestimmen. Für uns besonders der Golfstrom, der wie eine Warmwasserheizung Nordeuropa mit einem Klima versorgt, das uns reich macht. Temperaturen, Regen- und Trockenzeiten sind so günstig, dass Pflanzen, Tiere, ja auch Menschen hier besonders gut leben können. Keine Frage, das Meer ist eine riesige Klimamaschine, die auf eine wunderbare Weise funktioniert, so lange wir nicht damit experimentieren. Peter Lustig erinnert an das Ozonloch und den Treibhauseffekt und freut sich über die Sonne, die zwischen den Wolken auftaucht.
Quelle: KiKa

ThemaMeer als Klimafaktor
Länge24'44
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:17.01.1994 15:30 ZDF
Letzte Ausstrahlung:04.02.1999 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
Inge Niedek (Meteorologin)
FilmcrewWolfgang Lünenschloß (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Burckhard Mönter (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Gert Stallmann (Kamera)
Jochen Hergersberg (Ton)
Klaus Schlicksupp (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Gerda Mann (Koordination)
Hintergrundmusik:13:35 - 'Aqua' von Kitaro
14:50 - 'Aqua' von Kitaro
19:20 - 'Markgraph' von Brian Eno

mi229_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi229_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


28. Meer als Nahrungsquelle
Peter Lustig befindet sich an Bord eines Krabbenkutters, beobachtet die Arbeit der Krabbenfischer und berichtet über Methoden des Fischfangs, der Fischverarbeitung und der Fischzucht.
Quelle: ZDF

Alternativtitelmittendrin auf dem Krabbenkutter
ThemaMeer als Nahrungsquelle
Produktions-Nr06357/01553
Länge23'46
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:24.01.1994 15:30 ZDF
Letzte Ausstrahlung:23.06.1997 14:37 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewWolfgang Lünenschloß (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Burckhard Mönter (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Gert Stallmann (Kamera)
Jochen Hergersberg (Ton)
Klaus Schlicksupp (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Gerda Mann (Koordination)

Drehorte:

Husumer Hafen

mi230_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi230_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


29. Nutzung des Meeres
Peter Lustig ist dieses Mal „mittendrin“ im Urlaub, im Ferienparadies am Strand. Eigenartig ist nur, daß er allein am Strand ist. Normalerweise findet er hier nur mit Mühe Platz für sich, den Schreibtisch und den Sonnenschirm. Ein Schild schreckt ihn auf: „Baden vorübergehend verboten“. Was ist passiert? Peter schaut sich gründlich um, aber was er entdeckt, kann nicht allein der Grund für das strikte Verbot sein. Er entdeckt angeschwemmten Abfall. Da benutzen einige das Meer als Mülleimer – und als Kloake, und auch nicht einige Wenige, sondern Tausende, Hunderttausende, ja Millionen. Wenn man dann noch bedenkt, welchen Dreck die Flüsse ins Meer tragen, Abwässer von Industrie, Landwirtschaft und Haushalt, also giftige Chemikalien, Schwermetalle, organische Kohlenstoff- und Chlorverbindungen, Salze, Lösungsmittel, und alles gut angewärmt, weil das Flußwasser auch noch zum Kühlen genutzt wird für Kraftwerke, auch Atomkraftwerke, - dann wundert man sich, dass überhaupt noch Leben im Meer ist...
Quelle: KiKa

ThemaNutzung des Meeres
Länge24'11
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:31.01.1994 15:30 ZDF
Letzte Ausstrahlung:28.01.1999 14:30 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Moderation)
FilmcrewWolfgang Lünenschloß (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Burckhard Mönter (Buch)
Alice Ammermann (Redaktion)
Klaus Gensel (Kamera)
Gert Stallmann (Kamera)
Jochen Hergersberg (Ton)
Klaus Schlicksupp (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Gerda Mann (Koordination)
Hintergrundmusik:01:45 - 'Sweat (A La La La La Long)' von Inner Circle
12:55 - 'Down To The Unknown World' von Eric Serra
18:10 - 'The Secret Life Of Angels' von Eric Serra

mi231_1.jpg
©ZDF/KIKA

mi231_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


[Staffel 6] [Staffel 8]


Die Sendung "Löwenzahn" ist ein Copyright von ZDF Enterprise.
Alle Texte und Inhalte © 2008 by LöwenzahnFanclub/S.Stiehler. Die Texte dürfen nur zu Privatzwecken kopiert werden. Bei nicht gewerblicher Nutzung bitten wir um einen kurzen Hinweis und einer Verlinkung zum Orginaltext. Die gewerbliche Nutzung erfordert in jedem Fall eine Genehmigung.