Brett
Klaus

Zurück zur FanClubseite



141. Peter geht in den Untergrund
Beim Einkaufsbummel plumpst Frau Susemiehls silbernes Brillenetui in den Gulli und verschwindet in der Kanalisation. Zum Glück ist gerade Peter Lustig in der Nähe, und der klettert auch gleich hilfsbereit dem Familienerbstück hinterher. Er gerät in ein unterirdisches Abwasserlabyrinth und versucht, sich im feuchten Dunkel zu orientieren - doch das ist gar nicht so einfach. Durch viele Gänge und zahlreiche Röhren kommt hier das ganze Schmutzwasser von Bärstadt zusammen und wird zum Klärwerk geleitet. Und obwohl es da unten dunkel und feucht ist, und auch ziemlich stinkt, ist dort mehr los, als man denken könnte. Peter wundert sich, wem er im Untergrund alles begegnet und weiß nicht, wie er in dieser Brühe das Brillenetui von Frau Susemiehl wiederfinden soll.
Quelle: KiKa

ThemaKanalisation
Folgennummer Produktion143
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01032
Länge24’26
Produktionsjahr1998
Erste Ausstrahlung:11.02.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:13.01.2023 09:55 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Ursula Staack (Frau Susemiehl)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Martin Meyer (Kamera)
Rolf Teigler (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Klaus Hein Fischer † (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute gehe ich in den Untergrund
Hintergrundmusik:07:50 - 'Society Bash' von Alain Leroux
09:10 - 'Society Bash' von Alain Leroux

Drehorte:

Klärwerk Ruhleben
Hauptsammelkanal

pl141_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl141_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


142. Wo kommen die kleinen Lebkuchen her?
Peter ärgert sich beinahe schwarz: Er hat nun schon das x-te Blech aus seinem Ofen gezogen und das Resultat ist immer das selbe: alles verbrannt! Das wird wohl nichts mit den frischgebackenen Lebkuchen zum Geburtstag seiner Tante. Ganz klar: Ein neues Rezept muss her! Und das gibt es wohl am besten dort, wo Backwaren hergestellt werden – in der Bärstadter Keksfabrik. Da wuseln Köche, Ingenieure, Elektriker und Plastikfolien-Lieferanten. Was aber haben die mit Lebkuchen zu tun? Wissbegierig schleicht der hartnäckige Hobby-Bäcker durch die Hallen: keine warme Backstube, keine würzigen Düfte, keine Bäcker mit weißen Hüten – sondern Fließbänder mit Tausenden von Keksen! Werden denn Lebensmittel massenweise hergestellt – mit Maschinen wie auch Spielzeug und Autos? Wie funktioniert eigentlich so eine Fabrik? Als Aushilfe getarnt, tastet sich Peter voran. Doch plötzlich geht es drunter und drüber...
Quelle: ZDF

ThemaFabrik
Folgennummer Produktion148
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01037
Länge23‘29
Produktionsjahr1998
Erste Ausstrahlung:18.02.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:26.12.2004 15:00 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Sven Riemann (Koch)
Wolfgang W. Müller (Pförtner)
Reinhard Scheunemann (LKW-Fahrer)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Heribert Beigel (Redaktion)
Andreas Haussmann (Kamera)
Rolf Teigler (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Klaus Hein Fischer † (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute am laufenden Band
Geschichte:Der Schokoladenhase

Drehorte:

Bahlsen Berlin

pl142_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl142_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


143. Peter sträubt sich
Einen Opa hat der junge Briefträger Peter genannt. Der ist natürlich empört und beschließt, seine grauen Haare mit einer Probe eines Färbemittels wieder etwas aufzupeppen. Doch Peters Entsetzen ist groß, als seine Haare ihm im schrillen Lila im Spiegel entgegen leuchten. Da weiß auch die Friseuse keinen Rat, die Peter verzweifelt aufsucht. Ob vielleicht eine Perücke eine Lösung für Peters Problem ist? Peter fängt an sich zu fragen, warum der Mensch überhaupt ein 'Fell' auf dem Kopf hat. Wie sehen Haare aus der Nähe aus, warum haben sie eine Wurzel und weshalb stehen sie uns manchmal zu Berge?
Quelle: ZDF

ThemaHaare
Folgennummer Produktion144
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01033
Länge23’52
Produktionsjahr1998
Erste Ausstrahlung:25.02.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:16.01.2023 09:20 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Patric Zocher † (Postbote)
Iris Werlin (Friseurin)
Robert Rober † (Wilhelm)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Monika Bach (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Nikolaus Esche (Musik)
Gert Stallmann (Kamera)
Rolf Teigler (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Wolfgang Mond (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute wird's haarig
Hintergrundmusik:18:00 - 'Agilis' von Letizia Romeo & Alessandro Forti

pl143_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl143_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


144. Der doppelte Peter
Peter Lustig stolpert direkt vor seinem Bauwagen über eine geheimnisvolle Botschaft. Die gibt ihm Rätsel auf: Wer reicht einem immer die falsche Hand, und wo läuft die Zeit rückwärts? Beim Blick in einen alten Spiegel entdeckt Peter die Lösung - und befindet sich plötzlich mitten in einer 'verkehrten' Welt: Schweben und Um-die-Ecke-gucken lernt Peter genauso wie Spiegeleier mit einem Spiegel braten. Doch wer ist der geheimnisvolle Verfasser der 'verspiegelten' Botschaften? Schließlich helfen Peter mehrere kleine und große Spiegel, mit denen er seinen Bauwagen ausrüstet, den trickreichen Verfasser zu entlarven...
Quelle: KiKa

ThemaSpiegel
Folgennummer Produktion145
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01034
Länge24‘51
Produktionsjahr1998
Erste Ausstrahlung:04.03.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:16.01.2023 09:45 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Karl-Ulrich Meves (Museumswärter)
Peter Kock (Spiegelverkäufer)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Monika Bach (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Gert Stallmann (Kamera)
Rolf Teigler (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Renate Seelig (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute geht's um Spiegel
Geschichte:Der Vampir und das Gespenst

Drehorte:

Deutsches Technikmuseum

pl144_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl144_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


145. Peter lässt den Drachen fliegen
Gerade reckt sich Peter auf seiner Leiter in einer Baumkrone nach einem Apfel, als er fast von einem unbekannten Flugobjekt getroffen wird. Es ist der neue Lenkdrache seines Nachbarn. Herr Paschulke hebt völlig ab. Denn er bereitet sich auf den Bärstädter Drachenflug-Wettbewerb vor. Klar, dass Peter auch daran teilnehmen möchte. Allerdings nicht mit einem gekauften High-Tech Modell. Der neugierige Tüftler bastelt selber einen Rautendrachen. Seltsam aber ist, dass ausgerechnet im Herbst die Drachen so gut fliegen. Warum wehen die Winde jetzt besonders kräftig? Peter verrät, wie Luftströme entstehen. Außerdem ergründet er, warum sich die Blätter der Bäume zu dieser Jahreszeit tiefrot und knallgelb färben. Oder entfärben sie sich vielleicht?
Quelle: ZDF

AlternativtitelPeter lässt den Drachen steigen
Peter läßt den Drachen fliegen
ThemaHerbst
Folgennummer Produktion146
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01035
Länge24‘30
Produktionsjahr1998
Erste Ausstrahlung:11.03.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:17.01.2023 09:20 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Thomas Martin (Bauer)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Monika Bach (Buch)
Heribert Beigel (Redaktion)
Andreas Haussmann (Kamera)
Jörg Theil (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute wird es langsam herbstlich
Hintergrundmusik:04:10 - 'Yak it up' von Funsters
Geschichte:Die Nebelgeister

Drehorte:

Hahneberg

pl145_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl145_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


146. Dem Feuer auf der Spur
Mit Grill, Grillanzünder, Angelruten und allem, was der moderne Naturmensch braucht, will Paschulke am See Forellen angeln und sie dort gleich grillen. Auf dem Weg dorthin trifft er Peter Lustig, der sich gerade im Supermarkt Kartoffeln besorgt hat und überredet ihn mitzukommen. Kartoffeln und fangfrische Forellen, meint der Nachbar, passen doch wunderbar zusammen - und zuhause sei sowieso noch Stromausfall. Am See angekommen, will Peter erst einmal ein Holzfeuerchen machen, doch durch ein Missgeschick sind die Streichhölzer vollkommen nass geworden. Nun ist guter Rat teuer. Paschulkes neue Errungenschaft entpuppt sich als Elektrogrill und die Grillanzünder brennen auch von alleine. Wie war das denn früher, sinniert Peter, als die Menschen weder Streichhölzer noch Feuerzeug hatten?
Quelle: KiKa

ThemaFeuer
Folgennummer Produktion147
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01036
Länge24‘24
Produktionsjahr1999
Erste Ausstrahlung:18.03.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:07.08.2005 15:00 KiKA
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Monika Bach (Buch)
Gert Stallmann (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Martin Meyer (Kamera)
Jörg Theil (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Wolfgang Mond (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute wird gekokelt
Geschichte:Der Feuergeist

pl146_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl146_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


147. Bei Peter quakt's
Peters Nachbar Paschulke hat sich in seinem Garten ein Biotop aus pflegeleichtem Plastik gebaut. Und den ersten Bewohner hat er auch schon gefangen, einen Frosch. Peter wundert sich nicht, als der schnell wieder aus seinem Gefängnis Reißaus nimmt. Diese künstliche Badewanne sieht nun wirklich nicht wie ein Froschteich aus. Und während sich der Nachbar auf die Jagd nach neuen Fröschen macht, beginnt Peter die natürliche Umgebung der grünen Hüpfer zu erkunden. Wie sieht ihr natürlicher Lebensraum aus, was fressen Kermit & Co am liebsten und was haben Kaulquappen mit Fröschen zu tun?
Quelle: KiKa

ThemaAmphibien
Folgennummer Produktion133
Staffel Produktion18
Produktions-Nr560-00025
Länge24'12
Produktionsjahr1999
Erste Ausstrahlung:25.03.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:09.01.2023 09:30 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Christine Flegel (Biologin)
Anton Algrang (Bauarbeiter)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Lothar Frenz (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Andreas Haussmann (Kamera)
Rolf Teigler (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Sabine Jörg (Fachberatung)
FWU Institut für Film und Bild (Tierkinematografie)
Klaus Gensel (Tierkinematografie)
Ankündigungstext:Heute gibt's ein Froschkonzert
Lied:Das Froschlied [Text]

pl147_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl147_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


148. Peters Flussfahrt
Peter bucht eine Schiffsreise: 'Auf den Spuren des Wassers - von der Quelle zum Meer'. In Gedanken sieht er sich schon gemütlich an Deck eines Schiffes den Fluss hinab tuckern, die vorüberziehende Landschaft genießend. Da ist natürlich die Überraschung groß, als Peter bei Reiseantritt feststellt, dass er eine Abenteuerreise gebucht hat. Mit Rucksack, Proviant und Schlauchboot gewappnet, tritt Peter die Flussfahrt auf eigene Faust an. Nach dem ersten Schreck findet Peter jedoch Geschmack an der Sache. Seine Fahrt führt ihn durch eine Schleuse, vorbei an einem Wasserkraftwerk. Er übernachtet auf einer Alarm-Insel und heuert schließlich auf einem Binnenschiff an, das einen großen Hafen am Meer anläuft. Von dort paddelt Peter mit dem Schlauchboot zur Flussmündung, der letzten Station seiner langen Reise.
Quelle: KiKa

AlternativtitelPeter geht an Bord
ThemaFlusslauf
Folgennummer Produktion151
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01040
Länge23'52
Produktionsjahr1999
Erste Ausstrahlung:15.04.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:19.01.2023 09:25 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Willy Bartelsen † (Kapitän)
Stefan Korves (Reiseverkäufer)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Jens-Erwin Siemssen (Buch)
Heribert Beigel (Redaktion)
Martin Meyer (Kamera)
Jörg Theil (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Dagmar Kunze-Lüllwitz (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:...fällt heute ins Wasser
Hintergrundmusik:00:45 - 'Railroader' von Jane Fonda
03:40 - 'Blue Lambada' von Ray Davies
07:15 - 'Petula' von Bruno Alexiu
13:20 - 'Petula' von Bruno Alexiu
15:00 - 'Petula' von Bruno Alexiu
16:40 - 'Petula' von Bruno Alexiu
Geschichte:Der Kürbisbauer

Drehorte:

Märkisch Buchholz

pl148_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl148_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


149. Hühner sind musikalisch
Peters Nachbar Paschulke ist verzweifelt: Seine Henne Berta legt keine Eier mehr, und das trotz bestem Stroh und ausgewähltem Kraftfutter. Peter Lustig ist überzeugt: Die richtige Musik kann Berta helfen. Paschulke ist skeptisch und zweifelt an Peters Geisteszustand. Doch der hält an seiner Idee fest. Er ist überzeugt, dass alle Lebewesen musikalisch sind - also auch das Huhn Berta. Bestimmte Töne werden von uns als harmonisch und angenehm empfunden, andere klingen irgendwie krumm und schief. Wie sich die Musik auf unsere Stimmung auswirkt, demonstriert Peter dem Nachbarn mit unterschiedlichen Instrumenten und verschiedenen Musikrichtungen - von Jazz über Klassik bis hin zur Rockmusik. Und zum Schluß improvisieren Peter und Paschulke einen genialen Sound im Hühnerstall.
Quelle: KiKa

ThemaMusik
Folgennummer Produktion142
Staffel Produktion18
Produktions-Nr560-00052
Länge22‘43
Produktionsjahr1999
Erste Ausstrahlung:22.04.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:07.02.2023 09:25 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Patric Zocher † (Verfolger)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Peter Lustig † (Buch)
Heribert Beigel (Redaktion)
Birger Heymann † (Musik)
Martin Meyer (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Ankündigungstext:Heute mit der Bärstädter Boygroup
Hintergrundmusik:11:40 - 'Terpsichore, Hahnentanz (Ballet des Coqs)' von Michael Praetorius
12:50 - 'Flötenkonzert Nr. 161 in G-Dur (QV 5:174), erster Satz' von Johann Joachim Quantz
14:10 - '5. Sinfonie in C-Moll (Op. 67), erster Satz' von Ludwig van Beethoven
15:15 - 'Tiger Rag' von Nick LaRocca
16:20 - 'Bist Du Bereit' von Jule Neigel Band
Klaus Dieter meint:Hey, das kann ich auch.
Das war ne Quinte.
Passt nicht!
Ahh, die Terz ist was fürs Herz.

pl149_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl149_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


150. Teufelsnadeln stechen nicht
Peter macht Ferien und treibt gemütlich auf einem See. Beim Blick durchs Fernglas sieht er, wie Tante Klara sich auf dem Campingplatz wild fuchtelnd gegen eine Libelle wehrt. Aber sind die denn wirklich gefährlich? Am See taucht nun sogar ein Riesenexemplar auf. Aber halt! Die ist ja aus Pappe und mit 'ner Schnur! Eine Attrappe! Mit ihr erforscht der Libellenforscher Springenberg das Verhalten der Libellen, auch 'Teufelsnadeln' und 'Wasserjungfern' genannt. Peter erfährt, dass sie nicht nur völlig harmlose Insekten sind, sondern Tiere mit ganz besonderen und wunderbaren Fähigkeiten.
Quelle: KiKa

ThemaLibellen
Folgennummer Produktion150
Staffel Produktion19
Produktions-Nr562-01039
Länge24‘56
Produktionsjahr1999
Erste Ausstrahlung:29.04.1999 14:30 KiKA
Letzte Ausstrahlung:17.01.2023 09:45 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Evelyn Meyka (Tante Klara)
Johannes Herrschmann (Forscher)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Lothar Frenz (Buch)
Heribert Beigel (Redaktion)
Andreas Haussmann (Kamera)
Jörg Theil (Ton)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Klaus Hein Fischer † (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Georg Rüppel (Tierkinematografie)
Klaus Gensel (Tierkinematografie)
Ankündigungstext:Heute mit geflügelten Raubtieren
Hintergrundmusik:09:50 - 'Märchenschlucht' von Klangraum

pl150_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl150_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


[Staffel 18] [Staffel 20]


Die Sendung "Löwenzahn" ist ein Copyright von ZDF Enterprise.
Alle Texte und Inhalte © 2008 by LöwenzahnFanclub/S.Stiehler. Die Texte dürfen nur zu Privatzwecken kopiert werden. Bei nicht gewerblicher Nutzung bitten wir um einen kurzen Hinweis und einer Verlinkung zum Orginaltext. Die gewerbliche Nutzung erfordert in jedem Fall eine Genehmigung.