Brett
Klaus

Zurück zur FanClubseite



114. Eine dolle Knolle
Peter entdeckt auf seinem Komposthaufen Blüten. Komisch, wie kommen die nur dahin? Neugierig gräbt er eine Pflanze aus und stellt erstaunt fest, dass die schönen Blüten von Kartoffelknollen stammen. Solche Blumen hätte er gerne im ganzen Garten - er besorgt sich auf dem Markt ein ganzes Sortiment Pflanzkartoffeln. Der Kartoffelhändler gibt Peter eine Ausschreibung zur Wahl des Kartoffelkönigs mit. Peter nimmt die Herausforderung gerne an. Als Kartoffelkönig muss man eine ganze Menge über Kartoffeln, ihre Herkunft und Verwendungsarten wissen - vom Kartoffelnschälen mal ganz abgesehn. Peter erzählt dem Nachbarn von dem Wettbewerb. Klar, dass der zu dieser Ehre auch gelangen möchte. Und so bereiten sich beide auf ihre ganz eigene Weise auf den edlen Wettstreit vor.
Quelle: ZDF

ThemaKartoffel
Folgennummer Produktion112
Staffel Produktion14
Produktions-Nr6367-0216
Länge29’35
Länge (kurz)24’39 [Schnittbericht]
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:30.10.1995 15:15 ZDF
Letzte Ausstrahlung:01.02.2023 09:20 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Adriana Altaras (Fotografin)
FilmcrewWolfgang Teichert (Regie)
Wolfgang Teichert (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Michael Gajare (Musik)
Martin Meyer (Kamera)
Bernhard Häusle (Kamera)
Vesella Martschewski (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Marina Vorlop-Bell (Koordination)
Marina Vorlop-Bell (Dokumentation)
Renate Seelig (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Wolfgang Hahn (Trick)
Ankündigungstext:Heute werde ich König, oder auch nicht
Lied:Das Kartoffellied [Text]
Hintergrundmusik:05:35 - 'The Jester's Dance 1' von John Fox
26:00 - 'Wild Cat Blues' von Chris Barber

pl114_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl114_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


115. Peter sieht scharf
Peter hat den Durchblick verloren: Seine Brille ist spurlos verschwunden. Jetzt muss schleunigst einen neue her, denn sonst kann der Latzhosenträger seine Nase in kein Buch mehr stecken. Der Besuch beim Optiker zieht ihn in den Bann dieses außergewöhnlichen Sinnesorgans. Wie funktioniert das menschliche Auge? Es ist verblüffend, dass die Dinge die wir sehen, auf unserer Netzhaut auf dem Kopf stehen. Dennoch sehen wir sie richtig herum! Und warum sind manche Menschen kurzsichtig und manche weitsichtig? Nicht nur unsere Augen, sondern auch die der Tiere unterscheiden sich voneinander: Ein Frosch etwa sieht nur das, was sich bewegt und die Augen eines Falken sind so scharf wie ein kleines Fernrohr. Damit kann er noch aus 300 Metern Höhe eine winzige Maus erspähen, die sich im dichten Gras einer Wiese versteckt. Auch Nachbar Paschulke hat mit seinem Fernglas den absoluten Durchblick – und kann den dreisten Brillendieb aus Peters Garten überführen.
Quelle: ZDF

ThemaAuge
Folgennummer Produktion118
Staffel Produktion15
Produktions-Nr6367-0243
Länge29’39
Länge (kurz)24’44 [Schnittbericht]
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:06.11.1995 15:15 ZDF
Letzte Ausstrahlung:03.02.2023 09:25 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Helmut Krauss † (Hermann Paschulke)
Inge Wolffberg † (Tante Elli)
Beate Helm (Optikerin)
Anna-Maria Matthiesen (Maja)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Arend Agthe (Buch)
Bärbel Lutz-Saal (Redaktion)
Martin Meyer (Kamera)
Gert Stallmann (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Uwe Lauterkorn (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Katrin Mehlhop (Koordination)
Marina Vorlop-Bell (Koordination)
Marina Vorlop-Bell (Dokumentation)
Katrin Mehlhop (Dokumentation)
Yane Fehrenberg (Grafik)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Wolfgang Hahn (Trick)
Ankündigungstext:Heute geht's voll ins Auge
Hintergrundmusik:14:30 - 'The Typewriter' von Leroy Anderson

pl115_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl115_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


116. Von Pillendrehern und Totengräbern
Bei Peter läuft alles, aber auch alles schief. Merkwürdigerweise fing das genau an dem Tag an, als er einen käferförmigen Stein geschenkt bekam. Peter muss der Sache auf den Grund gehen. Neugierig begibt er sich erst einmal zu einem Käferforscher. Peter erfährt Erstaunliches über das Leben und 'Arbeiten' von Mistkäfern und Pillendrehern und über ein Ei in der Kugel. Der Forscher weiß auch, dass Peters Stein eine Skarabäus-Imitation ist. Was es jedoch damit auf sich hat, kann Peter nur im ägyptischen Museum herausbekommen. Aber da passiert Peter schon wieder ein folgenreiches Missgeschick.
Quelle: ZDF

ThemaMistkäfer, Skarabäus
Folgennummer Produktion116
Staffel Produktion14
Produktions-Nr6367-0220
Länge28’57
Länge (kurz)24’28 [Schnittbericht]
Produktionsjahr1994
Erste Ausstrahlung:13.11.1995 15:15 ZDF
Letzte Ausstrahlung:02.02.2023 09:20 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Kerstin Gähte † (Bäuerin)
Irm Hermann † (Dr. Glauert)
Klaus Mikoleit (Dr. Heintze)
Wolfgang W. Müller (Museumswärter)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Karl-Heinz Käfer (Buch)
Margrit Lenssen (Redaktion)
Gert Stallmann (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Marina Vorlop-Bell (Koordination)
Sabine Jörg (Fachberatung)
Klaus Gensel (Tierkinematografie)
Hartmut Idler (Tierkinematografie)
Ankündigungstext:Heute: Der Fluch der Mumie
Hintergrundmusik:07:35 - 'Definitely Dead' von Ronnie Price
13:45 - 'Haunted Mountain (A)' von The Ilhan Mehmet Group
15:15 - 'Funny Guy' von John Parry
15:55 - 'Humoresque' von Richard Howgill
18:15 - 'Arab Tune' von Annigma Ensemble

pl116_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl116_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


117. Peter und der Geist der Marksburg
Als Peter eine geleitete Burgbesichtigung versäumt, schleicht er am Kassenhäuschen vorbei hinein in den Burghof, der Führung hinterher. Dabei erfährt er so viel Spannendes über die Burg und das Leben im Mittelalter, dass er die Zeit vergisst. Zurück aus einem kleinen Raum, den er wissbegierig angesehen hat, merkt er, dass die letzte Führung beendet und das große Tor abgeschlossen ist. Ganz wohl ist ihm nicht bei dem Gedanken, die Nacht allein in den alten Gemäuern zu verbringen. Als ein Gewitter einsetzt, der Sturm heult und ein fernes Klirren von Ketten zu hören ist, fällt ihm die Geschichte des Geistes der Marksburg ein, der immer noch darauf wartet, erlöst zu werden...
Quelle: KiKa

ThemaBurgen
Folgennummer Produktion124
Staffel Produktion16
Produktions-Nr6367-0249
Länge24'50
Produktionsjahr1995
Erste Ausstrahlung:24.12.1995 10:50 ZDF
Letzte Ausstrahlung:06.02.2023 09:20 ZDFneo
[alle Sendetermine]

DarstellerPeter Lustig † (Peter Lustig)
Heinz Schimmelpfennig † (Burgführer)
Margot Hoffmann-Sigg (Kassiererin)
Herbert Becker (Schmied)
FilmcrewHannes Spring (Regie)
Karl-Heinz Käfer (Buch)
Martina Arnold (Redaktion)
Michael Gajare (Musik)
Martin Meyer (Kamera)
Jutta Busch-Tomala (Schnitt)
Jürgen von Kornatzki (Produktionsleitung)
Elke Schwabe (Koordination)
Gert Stallmann (Dokumentation)
Ankündigungstext:Heute seh ich ein Gespenst
Lied:Das Burgenlied [Text]
Hintergrundmusik:05:00 - 'The Cry Of The North' von John Fox
06:40 - 'We ich han gedacht' von Wizlaw III. von Rügen
15:15 - 'Procurans Odium' von Susan Kanzian, Ed Lewis
16:00 - 'La brosse (Basse danse)' von Pierre Attaingnant
Weitere Infos:Während des Liedes sieht man kurz den Schatten von einem von Peters damaligen Hunden.

Drehorte:

Marksburg

pl117_1.jpg
©ZDF/KIKA

pl117_2.jpg
©ZDF/KIKA
^top^


[Staffel 13] [Staffel 15]


Die Sendung "Löwenzahn" ist ein Copyright von ZDF Enterprise.
Alle Texte und Inhalte © 2008 by LöwenzahnFanclub/S.Stiehler. Die Texte dürfen nur zu Privatzwecken kopiert werden. Bei nicht gewerblicher Nutzung bitten wir um einen kurzen Hinweis und einer Verlinkung zum Orginaltext. Die gewerbliche Nutzung erfordert in jedem Fall eine Genehmigung.